Heftübersicht 6/2021

Ziegen, biodynamisch

Höfe mit Schwerpunkt Ziegen sind eine Spezialität: Wie Demeter-Ziegenhalter ihre Ziegenprodukte vermarkten und worauf bei der Ziegenhaltung zu achten ist, lesen Sie in der November-Dezember Ausgabe von Lebendige Erde, der Fachzeitschrift für Biodynamische Agrarkultur.

Für das Porträt waren wir in Ursensollen auf dem Michlbauerhof: Dort halten Schirin Oeding und Sebastian Meier 160 Milchziegen und setzen bei der Vermarktung des Ziegenfleischs auf direkte Kontakte zu den Kunden. Wie die Zickleinaufzucht gelingen kann, beschreibt Jana Neder, Auszubildende am Michlbauerhof, am Beispiel der muttergebundenen Aufzucht. Annett Rosenberger, Demeter-Referentin für regionale Vermarktung bei Demeter im Osten, widmet sich in ihrem Beitrag der Frage „Ziegenmilch – Marktchance oder Nische?“.Im Gespräch mit dem Bioland-Berater Andreas Kern hat Katrin Bader die wichtigsten Aspekte zur Ziegenhaltung herausgearbeitet.

In der Rubrik Ernährung und Lebensmittel betrachtet Andrea Flemmer das Thema Ugly Food und stellt Initiativen und Möglichkeiten vor, der Lebensmittelverschwendung entgegenzuwirken. Dr. Petra Kühne vomArbeitskreis für Ernährungsforschung wirft einen Blick auf das Konzept einer Nachhaltigeren Ernährung der DGE. Weiterhin geht es um das Projekt „Vielfalt Schmeckt 2“ und Rankwerk – einen Bio-Saatgutanbieter für den urbanen Hobbybereich.

In der Rubrik Feld und Stall beschreiben Christian Schader et al. Szenarien der Tierhaltung weltweit: Weniger Getreidefresser, etwas mehr Grasverwerter schonen das Klima. Anne Hamester vom Verein ProVieh erläutert die Vorteile der muttergebundenen Kälberaufzucht. Ein Autorenteam um Anne Verhoeven von der LWK NRW schreibt zu Luzerne- und Wiesenheufütterung bei Milchvieh.

In der Rubrik Forschung gehen Maike Krauss und Kollegen vom FiBL auf die Wirkweise der Biodynamischen Präparate im Ackerbau ein, die in einem Langzeitversuch in Frick, Schweiz, ermittelt wurden. Die Ausgabe bietet darüber hinaus Berichte, sowie Buch- und Terminhinweise. Als Beihefter gibt es den aktuellen Demeter-Gartenrundbrief. Und, wie in jedem Heft, eine neue Wissensgrafiken zum Biodynamischen, unter https://www.lebendigeerde.de/index.php?id=1200

Lebendige Erde erscheint zweimonatlich und ist die Zeitschrift für biologisch-dynamische Landwirtschaft, Ernährung und Kultur im deutschsprachigen Raum.(Einzelheft 8,00 €, Jahresabo 45 €, Vorzugsabo 35 €).